Neues Jahr – neue Vorsätze – es kann nur aufwärts gehen

Donnerstag, 07. Januar 2021

Was bringt uns das Jahr 2021 trotz Pandemie? Was machen wir mit der vielen Familien – Zeit, ohne uns zu streiten? Was ist uns wichtig und wie können wir es besser machen? So sah der Zettel von mir und meiner Frau zum Neujahrs – Wechsel aus.                                                                                                   

Gerade seit dem wir unsere Kinder bekommen haben, kommt immer öfter die Frage nach der Nachhaltigkeit und der gesunden Ernährung auf. So auch an diesem Tag. Schon öfter haben wir darüber geredet, aber ernsthaft umgesetzt haben wir es nie. Warum eigentlich? Am einfachsten ist es immer den Zeitmangel vorzuschieben. Also wenn man sich fragt: Wie können wir unseren Kindern eine Welt hinterlassen, die gesund und sauber ist, dann ist doch jetzt der richtige Zeitpunkt um mit der ganzen Familie einen neuen Weg einzuschlagen.

Warum gerade dieses Thema? Das ist schnell und einfach erklärt. Im Podcast Papalapapp haben wir die Aktion Familie-Plastik  kennengelernt. Da das Umweltbewusstsein  auch für uns ein wichtiges Thema ist und sich dieses Thema auch gut mit der Ernährung verbinden lässt, haben wir diesen Gedanken gleich aufgegriffen.

Meiner Frau ist unter anderem das einsparen von Plastik extrem wichtig. Welche Alternativen gibt es? Wo könnten wir auf Plastik verzichten? Wie können wir den Kindern etwas hinterlassen, das lebenswert und schön ist?

Ich habe meine Leidenschaft in der Ernährung gefunden. Was braucht mein Körper an Nährstoffe? Wo bekommen ich diese her? Welche Ernährungsform ist für uns die Richtige?

Unser erstes Projekt war also nahe liegend der Kühlschrank. Wie viel Nahrungsmittel haben wir, die in Plastik verpackt sind. Und muss das wirklich sein? Welche anderen Möglichkeiten gibt es?

Laut Statistik essen wir zu viel Fleisch und zu wenig Gemüse. Daraus haben wir für uns beschlossen, nicht mehr zu abgepackter Ware zu greifen, sondern Aufstriche aus Gemüse selber herzustellen. Bedingung: Es muss schnell gehen, die Zutaten müssen leicht und unverpackt zu bekommen sein.

Eines ist uns klar. Wir werden es nicht schaffen, völlig auf Plastik zu verzichten. Aber jedes eingespart Teil hilft. Und wer weiß wie es sich noch weiter entwickeln wird.

In Zukunft werden wir hier unsere Erfahrungen (positive wie auch negative) und die damit verbundenen Erfolge und Schwierigkeiten mit euch teilen. Es wird ein Jahr voller Herausforderungen. Nicht nur mit der Covid-19 Pandemie, sondern mit unserem Hobby. Wir freuen uns auf die Herausforderung und nutzen die Zeit zu Hause für einen neuen Weg.

Immer positiv – negativ – bleiben

Euer Olly

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.